Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Zerna | Sernjany

ö Kamenz, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1957: Gränze eingemeindet
1974: eingemeindet nach Rosenthal (2)
1994: gehörig zu Ralbitz-Rosenthal

Ortsadel, Herrengüter
1570 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

erweiterter Rundweiler, Gutsblockflur, 225 ha

Bevölkerung

1777: 9 Gärtner, 16 Häusler, 1834: 132, 1871: 122, 1890: 142, 1910: 152, 1925: 163, 1939: 177, 1946: 169, 1950: 210, 1964: 258,

1834: Kath. 125, 1925: Kath. 163,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1570: Rittergut Zerna, 1777: Rittergut Zerna,

Kirchliche Organisation:

römisch-katholisch seit alters nach Crostwitz gepfarrt, seit 1716 nach Ralbitz, ebenso 1875, 1913 u. 2002. -- ev. nach Neschwitz gepfarrt 1875 - 2001 zu Kirchgemeinde Schmeckwitz

Ortsnamenformen

1419: Czscherna , 1534: Zceren , 1551: Zerna , 1562: Zerna , 1689: von Zerne , 1791: Zerna ,

Literatur


51.28111111 14.23777778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas