Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Zscheckwitz

s Dresden, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Einzelgut, Ortsteil von Kautzsch
(1875): gehörig zu Kautzsch
1936: gehörig zu Theisewitz
1973: gehörig zu Kreischa (1)

Ortsadel, Herrengüter
1411 : Vorwerk
1696 : Rittergut
1764 : Rittergut
1834 : Rittergut ohne Dorf
1858 : Rittergut u. Mühle
1875 : Rittergut u. Mühle

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut, Gutsblöcke, 74 ha

Bevölkerung

1834: 24, 1875: 21,

1925: Ev.-luth. 25, 1925: Kath. 12,

Verlinkungen

Grundherrschaft

: s. Kautzsch,

Kirchliche Organisation:

nach Kreischa gepfarrt 1875 - 2001 zu Kirchgemeinde Possendorf

Ortsnamenformen

1411: Schecticz , 1440: Schegticz , 1464: Zcschecktitz , 1541: Tzeckewitz , 1590: Zscheckwitz ,

Literatur

  • HONB, II 658-659
  • Dehio Sa, I 509

50.95333333 13.75527778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas