Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Behlitz

w Eilenburg, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Pressen (2)
1965: gehörig zu Kospa-Pressen

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Parteine

Siedlungsform und Gemarkung

lockerer Bauernweiler, Gelängeflur mit Gewannteil, 262 ha

Bevölkerung

1529: 2 Pferdner, 8 Gärtner, 1551: 10 besessene(r) Mann, 7 Dienstbote(n), 3 Hgn., 1747: 8 1/2 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 9 1/2 Hufen, 1818: 104, 1880: 139, 1895: 144, 1910: 151, 1925: 162, 1939: 161, 1946: 256,

1925: Kath. 2, 1925: Ev.-uniert 160,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1747: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

Pfarrkirche(n) 1529, 1816 u. 1925 - 2001 Kirchgemeinde Behlitz (Kirchenprovinz Sachsen); eingepfarrt Ochelmitz 1529, Pressen 1529, 1816 u. 1925, Zschettgau 1816 u. 1925

Ortsnamenformen

1350: Bilicz , 1378: Belicz , 1394: Belitz , 1445: Belicz , 1471: Belitz , 1527: Belytz , 1533/34: Belitz , 1551: Belitz (LSR 334) , 1791: Beehlitz ,

Literatur

  • HONB, I 50
  • BKD ProvSa, 16, 8-9
  • Dehio Sa, II 217

51.465 12.52583333

Karte

30013