Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Kemnitz (1)

w Dresden, Kreisfr. Stadt Dresden

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1921: eingemeindet nach Dresden

Ortsadel, Herrengüter
1254 : Herrensitz

Siedlungsform und Gemarkung

Platzdorf, Block- u. Streifenflur, 98 ha

Bevölkerung

1547: 8 besessene(r) Mann, 6 Hufen, 1764: 9 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 6 Hufen je 24 Scheffel, 1834: 96, 1871: 142, 1890: 306, 1910: 1372,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1547: Domkapitel Meißen, 1547: Anteil Pfarre Briesnitz, 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Briesnitz gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Dresden-Briesnitz

Ortsnamenformen

1254: Arnoldus de Kemeniz , 1297: Kemenytz (PN) , 1324: Kemnitz , 1332: Kempnicz (PN) , 1378: Kempnicz (nach HOV) , 1445/47: Kempnicz dorf , 1875: Kemnitz b. Dresden ,

Literatur

  • HONB, I 479

51.07138889 13.66777778

Karte

8097