Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Streitwald (2)

sö Frohburg, Lkr. Leipzig

Verfassung

Forsthaus (später "Jägerhaus"") und Häusergruppe (1791), 1834" Dorf, Landgemeinde
1934: Wolftitz (1) eingemeindet
1973: eingemeindet nach Frohburg

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung mit Häuslerzeile, Gutsblockflur, 179 ha

Bevölkerung

1748: 18 Häusler, 1834: 44, 1871: 61, 1890: 47, 1910: 29, 1925: 54, 1939: 309, 1946: 478, 1950: 511, 1964: 518,

1925: Ev.-luth. 53,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1791: Rittergut Kleineschefeld-Frohburg,

Kirchliche Organisation:

nach Greifenhain gepfarrt 1752 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Greifenhain, Kirchspiel Frohburg

Ortsnamenformen

1791: Streitwald (OV 556) , 1875: Streitwald b. Frohburg (OV 194) ,

Literatur


51.04027778 12.57444444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas