Böhlitz (1)

w Mutzschen, Lkr. Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1938: eingemeindet nach Mutzschen


ältere Verfassungsverhältnisse
1081 : villa

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Mehlis

Siedlungsform und Gemarkung

Sackgassendorf, gewannähnliche Block- u. Streifenflur, 185 ha

Bevölkerung

1551: 9 besessene(r) Mann, 5 Häusler, 12 Inwohner, 1764: 9 besessene(r) Mann, 20 Häusler, 6½ Hufen je 27 Acker, 1834: 188, 1871: 227, 1890: 210, 1910: 153, 1925: 156,

1925: Ev.-luth. 151, 1925: andere 5,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Mutzschen, 1590: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Mutzschen gepfarrt 1529 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Mutzschen

Ortsnamenformen

1081: Beliz (DH IV 328 (verunechtet, keine F)) , 1523: Belitz , 1671: Böhlitz , 1875: Böhlitz b. Grimma (Groß-, Klein-) ,

Literatur


51.25916667 12.88277778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ehemaliges Rittergut in Böhlitz
(18.07.1998)
Ehemaliges Rittergut in Böhlitz
(18.07.1998)
Ehemaliges Rittergut in Großkmehlen
(18.07.1998)
Stallscheune im ehemaligen Böhlitzer Rittergut
(18.07.1998)
Ehemaliges Rittergut in Böhlitz
(18.07.1998)
Brennerei des ehemaligen Rittergutes in Böhlitz
(18.07.1998)
Ehemaliges Rittergut in Böhlitz
(18.07.1998)
Ehemaliges Rittergut in Böhlitz
(18.07.1998)