Sie sind hier:

Cossern | Kosarnja

ö Bischofswerda, Lkr. Bautzen | 273m


51.1366° | 14.2844° TK25: 4851

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

kurzes Reihendorf waldhufenähnliche Blockflur, 165 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1559: 8 besessene(r) Mann, 3 Häusler
  • 16. Jh., Ende: 5½ Hufen
  • 1764: 7 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 5¼ Hufen je 26 Scheffel
  • 1834: 110
  • 1871: 158
  • 1890: 156
  • 1910: 191
  • 1925: 185

  • 1834: Römisch-Katholisch 1
  • 1925: Römisch-Katholisch 10
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 175

51.1366° | 14.2844° TK25: 4851

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1559: Amtsdorf
  • 1764: Amtsdorf

Kirchliche Organisation

nach Gaußig gepfarrt 1559 u. 1930 - 2001 zu KG Gaußig

Ortsnamenformen

  • 1355: Coserin (CDS II 4 Nr. 426)  
  • 1430: Cassirn, Kosserin
  • 1460: Kosserin
  • 1472: Kasserin

Literatur



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Scheune in Cossern (16.12.1993)
Ehemaliger Bauernhof in Cossern, Detail (16.12.1993)
Wohnstallhaus in Cossern (16.12.1993)
Ehemalige Mühle in Schweinerden, Detail (06.12.1993)
Wohnstallhaus in Cossern (16.12.1993)

weitere Fotos aus Cossern im Bildarchiv