Sie sind hier:

Drögnitz (1) | † (Wüstung)


Verfassung

Ortswüstung sw Dommitzsch, Wüstungsflur zu Dommitzsch gehörig (1791)
ältere Verfassungsverhältnisse
  • 1464: wüste Mark ,
  • 1510: wüstes Dorf ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Bevölkerungszahlen

  • 1791: 21 Hufen

Verlinkungen

  • HOV Code: 30330

Verwaltungszugehörigkeit

    Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

      Kirchliche Organisation

      Ortsnamenformen

      • 1379: Drognitz (Mansb. Erbm. IV 149)
      • 1428: Dröckenitz
      • 1464: eyne wuste marck gnant Drackenitz
      • 1510: Drogenitz, Drögknitz ist ein wuste dorfstete
      • 1553: Drogknitz, Trognitz
      • 1671: Mark Drögnitz
      • 1753: Tränitz
      • 1791: Draͤcknitz, eine wuͤste Marck, jetzo Heyde hinter Troßein
      • 1814: Drägnitz, Trognitz, Tronitz
      • 1887: Droegnitz, Tränitz
      • 1900: Trägnitz

      Literatur

        Verlinkungen

        • HOV Code: 30330