Sie sind hier:

Erlabrunn

n Johanngeorgenstadt, Erzgebirgskreis | 647m


50.4733° | 12.7091° TK25: 5542

Verfassung

Häusergruppe (ehemals drei Berggebäude 1875), Ortsteil von Steinheidel, seit 1967 Landgemeinde durch Umbenennung der bisherigen Landgemeinde Steinheidel in Erlabrunn
Ortsadel, Herrengüter
  • 1791: Vorwerk ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Werkweiler Blockflur

Bevölkerungszahlen

  • 1764: 1 Gärtner
  • 1875: 36
  • 1990: 1272
  • 2000: 1035

Verlinkungen

50.4733° | 12.7091° TK25: 5542

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

    Kirchliche Organisation

    nach Breitenbrunn gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu KG Breitenbrunn

    Ortsnamenformen

    • 1791: Erlabrunn (OV 128)
    • 1875: Erlabrunn (OV 1876, S. 294)

    Literatur

    Verlinkungen



    Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
    https://bild.isgv.de

    Gaststätte Träumerhaus in Erlabrunn (10.09.1994)
    Gemeindeamt Erlabrunn (10.09.1994)
    Abriß eines Wohnhauses an der Hauptstraße in Erlabrunn (10.09.1994)
    Schwibbogen in Erlabrunn (10.09.1994)
    Ortsansicht in Erlabrunn (2002)

    weitere Fotos aus Erlabrunn im Bildarchiv