Geringswalde | Stadt

nö Rochlitz, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Stadt
1949: Hilmsdorf und Klostergeringswalde eingemeindet
1994: Altgeringswalde eingemeindet
1999: Aitzendorf mit Dittmannsdorf (4), Arras (2) und Holzhausen (2) mit Hoyersdorf und Neuwallwitz eingemeindet


ältere Verfassungsverhältnisse
1233 : castrum destructum et oppidum desolatum; claustrum (s. Klostergeringswalde)
1261 : oppidum
1445 : Städtlein
1764 : Städtlein
1791 : accisbares Städtchen
1834 : Stadt

Siedlungsform und Gemarkung

straßenartige Stadtanlage, Waldhufenflur, 377 ha

Bevölkerung

1587: 134 besessene(r) Mann, 1764: 36 besessene(r) Mann, 168 Häusler, 8 Hufen, 1834: 2252, 1871: 2850, 1890: 2891, 1910: 4499, 1925: 4293, 1939: 4278, 1946: 4910, 1950: 6290, 1964: 5956, 1990: 4680, 2000: 5445,

1834: Kath. 10, 1925: Ev.-luth. 3704, 1925: Ref. 5, 1925: Kath. 54, 1925: andere 530,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1587: Kloster Geringswalde, 1590: Amtsstädtlein , 1764: Rat des Städtleins ,

Kirchliche Organisation:

1233: ecclesia
um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Propstei Wurzen, sedes Leisnig/Mn) /
Pfarrkirche(n) 1540 u. 1940 - 2001 Martin-Luther-Kirchgemeinde Geringswalde; eingepfarrt Aitzendorf, Arras, Dittmannsdorf bei Rochlitz, Hilmsdorf, Hoyersdorf u. Altgeringswalde 1540 u. 1930, Klostergeringswalde 1840 u. 1930; Nebenkirche Altgeringswalde 1540 u. 1930

Ortsnamenformen

1233: Gerungeswalde , 1247: Geringeswalde , 1286: Geringswald , 1389: der walt, den man nennet Gerunkswald , 1495: Gericheswalde, Gernigswalde (HOV) , 1506: Gerichswalde , 1556: Jeringswalde (HOV) , 1586: Göringswalde , 1791: Geringswalde ,

Literatur

  • HONB, I 302
  • HSt Sa, 113-114
  • BKD Sa, 14, 9-12
  • Dehio Sa, II 316-317
  • DStB, II 85-86
  • LexStWapp, 148
  • Grünberg, I 209-210
  • Helbig, 64, 220

51.07611111 12.90444444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Wappen von Geringswalde
(um 1925)
Wohnhaus in Geringswalde
(05.10.1993)
Ehemalige Gaststätte in Geringswalde
(05.10.1993)
Ehemalige Schmiede in Geringswalde
(05.10.1993)
Siegel von Geringswalde
Leerstehendes Geringswalder Wohnhaus
(05.10.1993)
Trachtendarstellung
(1953)
Wohnhaus in Geringswalde
(05.10.1993)
Fenster eines leerstehenden Geringswalder Wohnhauses
(05.10.1993)
Wohnhaus in Geringswalde
(05.10.1993)


weitere Fotos aus Geringswalde im Bildarchiv