Schönau, Groß-

w Zittau, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1867: Neuschönau eingemeindet
01.01.2003: Waltersdorf (3) eingemeindet*
01.01.2004: streicht Gemeindeteil Herrenwalde*
streicht Gemeindeteil Saalendorf*

Ortsadel, Herrengüter
1430 : Rittersitz
1564 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 1504 ha

Bevölkerung

1777: 35 besessene(r) Mann, 32 Gärtner, 362 Häusler, 14 Wüstungen, 1834: 4479, 1871: 5715, 1890: 6328, 1910: 7806, 1925: 7348, 1939: 7093, 1946: 8299, 1950: 8471, 1964: 8088, 1990: 6371, 2000: 5707,

1834: Kath. 34, 1834: Ref. 1, 1925: Ev.-luth. 6361, 1925: Ref. 1, 1925: Kath. 460, 1925: Juden 1, 1925: andere 857,

Grundherrschaft

1564: Rittergut Großschönau, 1578: Rat zu Zittau, 1777: Rat zu Zittau,

Kirchliche Organisation:

Pfarrkirche(n) 1543 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Großschönau-Waltersdorf mit den SK Hainewalde u. Hörnitz; eingepfarrt Neuschönau 1840 u. 1930; bis 1608 FilK Hainewalde. -- römisch-katholisch FilK von Neuleutersdorf seit 1905, Pfarrkirche(n) seit 1923 - 2002 FilK von (Neu-) Leutersdorf

Ortsnamenformen

1352: Magnum Sonow , 1358: Magna Sonaw , 1360: Maior Schonow , 1430: Grozen Schone , 1430: Gross Schonaw , 1515: Grossen Schone , 1576: Groschinaw , 1791: Groß-Schönau ,

Literatur

  • HONB, II 377
  • HSt Sa, 137-139
  • BKD Sa, 29, 17-24
  • Dehio Sa, I 425
  • Grünberg, I 242-243

50.89555556 14.665

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Fachwerkhaus mit Umgebinde in Großschönau
(15.03.1995)
Ortsansicht in Großschönau
(5.9.2003)
Wohngebäude in Großschönau
(1987)
Straßenraum in Großschönau
(06.03.1994)
Umgebindehaus in Großschönau
(23.04.1999)
Umgebindehaus in Großschönau
(06.03.1994)
Ansicht des einstigen Rittergutes in Großschönau
(5.9.2003)
Ortsansicht in Großschönau
(5.9.2003)
Schrank aus Großschönau
(1960)
Trinkflasche
(1953)


weitere Fotos aus Schönau, Groß- im Bildarchiv