Sie sind hier:

Jeßnitz (1) | Jaseńca

sw Königswartha, Lkr. Bautzen | 181m


51.2522° | 14.2763° TK25: 4751

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Neujeßnitz
Ortsadel, Herrengüter
  • 1622: Rittergut ,
  • 1791: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

platzartige straßenförmig erweiterte Dorfanlage Gutsblock-, Block- u. Streifenflur, 398 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 17 Gärtner, 6 Häusler, 2 Wüstungen
  • 1834: 136
  • 1871: 282
  • 1890: 286
  • 1910: 275
  • 1925: 329

  • 1834: Römisch-Katholisch 90
  • 1925: Römisch-Katholisch 248
  • 1925: andere 1
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 80

Verlinkungen

51.2522° | 14.2763° TK25: 4751

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1622: Rittergut Jeßnitz
  • 1777: Rittergut Jeßnitz

Kirchliche Organisation

nach Neschwitz gepfarrt [1559] u. 1930 - 2001 zu KG Neschwitz

Ortsnamenformen

  • 1365: Jesnicz (StaB Bau. 1, 32, 39, 40)
  • 1427: Gessenicz
  • 1456: Jessenicz
  • 1529: Jesnitz
  • 1791: Jeßnitz bey Neschwitz (OV)
  • 1875: Jeßnitz b. Königswartha (OV)

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Hochzeitszug aus Jeßnitz in Bautzen (1980)
Laienschauspieler in Jeßnitz (1921)
Fachwerkhaus in Jeßnitz (etwa 1930 bis 1955)

weitere Fotos aus Jeßnitz (1) im Bildarchiv