Sie sind hier:

Kohlwesa | Kołwaz

sw Weißenberg, Lkr. Bautzen | 228m


51.1536° | 14.5963° TK25: 4853

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Runddorf Gelängeflur, 337 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 12 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 13 Häusler, 1 Wüstung
  • 1834: 198
  • 1871: 216
  • 1890: 207
  • 1910: 171
  • 1925: 204
  • 1939: 167
  • 1946: 238
  • 1950: 254

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 198
  • 1925: Römisch-Katholisch 6

Verlinkungen

51.1536° | 14.5963° TK25: 4853

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1565: Rittergut Weicha
  • 1777: Rittergut Nechern

Kirchliche Organisation

nach Hochkirch gepfarrt [1540] u. 1930 - 2001 zu KG Hochkirch

Ortsnamenformen

  • 1363: Kolewas(sinne), Kolwas, Colvas(sinne) (StaB Bau. 1, 19, 29, 39, 56)
  • 1377: Colwaz
  • 1399: Kolewachs
  • 1419: Colewas
  • 1437: Kolewass
  • 1492: Colowas
  • 1640: Cohlwese, Kollwäse
  • 1791: Kohlwesa

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Hopfenernte in Kohlwesa (1966)
Hopfenernte in Kohlwesa (1966)

weitere Fotos aus Kohlwesa im Bildarchiv