Sie sind hier:

Niederlangenau

sw Freiberg, Lkr. Mittelsachsen | 451m


50.8483° | 13.2847° TK25: 5145

Verfassung

Dorf , Teil von Langenau (1), im 18./19. Jh. selbstständige Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1696: Rittergut Langenau (s. d.) ,
  • 1748: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 651 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551: s. Langenau
  • 1748: s. Langenau
  • 1834: 848
  • 1871: 1277
  • 1890: 1513

  • 1834: Römisch-Katholisch 2
  • 1834: Evangelisch-Reformiert 2

Verlinkungen

50.8483° | 13.2847° TK25: 5145

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • s. Langenau
  • 1748: Rittergut Niederlangenau

Kirchliche Organisation

s. Langenau

Ortsnamenformen

  • 1: ältere Belege s. Langenau (1)
  • 1791: Nied[er] Langenau
  • 1875: Niederlangenau

Literatur

Verlinkungen