Sie sind hier:

Unterlauterbach

s Treuen, Vogtlandkreis | 430m


50.4977° | 12.3086° TK25: 5439

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1445/47: Rittersitz ,
  • 1606: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen mit Gutsblockflurteil, 360 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1557: 16 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 6 Inwohner
  • 1764: 13 besessene(r) Mann, 17 Scheffel
  • 1834: 156
  • 1871: 229
  • 1890: 234
  • 1910: 315
  • 1925: 302
  • 1939: 283
  • 1946: 320

  • 1925: Römisch-Katholisch 2
  • 1925: andere 4
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 296

Verlinkungen

50.4977° | 12.3086° TK25: 5439

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1583: Rittergut Treuen
  • 1606: Rittergut Unterlauterbach
  • 1764: Rittergut Unterlauterbach

Kirchliche Organisation

  • um 1500: FilK von Treuen (Archid. Propstei Zeitz, Dek. Greiz/Nb)
FilK von Treuen bis 1529, nach Treuen gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu KG Falkenstein

Ortsnamenformen

  • 1445: Luterbach by Drewen (Erbm. 37)
  • 1460: Nider Lauterboch
  • 1533: Vnter Lauterbach
  • 1750: Unter Lauterbach

Literatur

Verlinkungen