Sie sind hier:

Leppersdorf

nö Radeberg, Lkr. Bautzen | 258m


51.1505° | 13.9588° TK25: 4849

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 716 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551: 32 besessene(r) Mann, 9 Häusler, 43 Inwohner, 27 Hufen
  • 1764: 33 besessene(r) Mann, 57 Häusler, 27 Hufen je 16 Scheffel
  • 1834: 694
  • 1871: 733
  • 1890: 858
  • 1910: 1093
  • 1925: 1095
  • 1939: 1200
  • 1946: 1233
  • 1950: 1355
  • 1964: 1105
  • 1990: 853

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 1076
  • 1925: Römisch-Katholisch 7
  • 1925: andere 12

51.1505° | 13.9588° TK25: 4849

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1517: Amtsdorf
  • 1551: Amtsdorf
  • 1764: Amtsdorf

Kirchliche Organisation

  • um 1500: FilK von Kleinröhrsdorf (Archid. Nisan, sedes Radeberg/Mn)
FilK von Kleinröhrsdorf 1555 u. 1940 - 2001 KG Leppersdorf, SK von Pulsnitz

Ortsnamenformen

  • 1337: Luprandisdorf (Beyer AZ 313)
  • 1350: Lupransdorf
  • 1378: Lyprandistorf (nach HOV)
  • 1393: Luͤprenstorff
  • 1445/47: Lupirstorf
  • 1517: Leuperßdorff
  • 1551: Leyppersdorf (HOV)
  • 1609: Lepperßdorf
  • 1824: Lippersdorf (HOV)

Literatur



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Fachwerkscheune in Leppersdorf (28.09.1993)
Scheune in Leppersdorf (24.09.1993)
Ausgeschmückte Kirche in Leppersdorf (20.12.1995)
Wohnhaus in Leppersdorf (26.04.1995)
Bauernhof in Leppersdorf (24.09.1993)
Fachwerkhaus Nummer 9 in Leppersdorf (28.08.1993)
Milchwerk in Leppersdorf (28.08.1993)
Wohnhaus in Leppersdorf (28.09.1993)
Anti-Müll-Deponie-Protest-Aktion in Leppersdorf (26.04.1995)
Industriegelände in Leppersdorf (15.08.1993)

weitere Fotos aus Leppersdorf im Bildarchiv