Lomnitz

n Radeberg, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1998: eingemeindet nach Wachau (1)

Ortsadel, Herrengüter
1313 : Herrensitz
1696 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Schmalzgrube (2)

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 934 ha

Bevölkerung

1547/51: 44 besessene(r) Mann, 40 Inwohner, 31 Hufen, 1764: 31 besessene(r) Mann, 15 Gärtner, 41 Häusler, 15 Hufen je 14-16 Scheffel, 1834: 693, 1871: 742, 1890: 833, 1910: 1000, 1925: 1092, 1939: 1227, 1946: 1334, 1950: 1407, 1964: 1352, 1990: 1013,

1925: Ev.-luth. 1081, 1925: Kath. 2, 1925: andere 9,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Wachau, 1606: Rittergut Wachau, 1696: Rittergut Lomnitz, 1764: Rittergut Lomnitz,

Kirchliche Organisation:

1350: PfK (ius patronatus)
um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Nisan, sedes Radeberg/Mn) /
Pfarrkirche(n) 1539 u. 1837, seit 1926 FilK von Großnaundorf - 2001 Kirchgemeinde Lomnitz mit den SK Großmanndorf u. Lichtenberg

Ortsnamenformen

1313: Tymo de Lomenitz miles (BgfM S. 442) , 1350: Lomenicz , 1357: Laminicz , 1540: Lemenitz , 1547: Lomnitz , 1551: Lomnicz, Lumnitz ,

Literatur

  • HONB, I 615
  • BKD Sa, 26, 79-82
  • Grünberg, I 398

51.18972222 13.9

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Kirche in Lomnitz
(16.01.1994)
Kirchweg 16 in Lomnitz
(17.12.1993)
Ortsansicht in Lomnitz
(1993)
Scheune hinter der Lomnitzer Kirche
(16.01.1994)
Bauernhof in Lomnitz
(16.01.1994)
Abrißreifes Wohnhaus in Lomnitz
(05.02.1994)
Miete in Lomnitz
(16.01.1994)
Traktor in Lomnitz
(16.01.1994)
Abrißreifes Wohnhaus in Lomnitz
(05.02.1994)
Scheune in Lomnitz
(16.01.1994)


weitere Fotos aus Lomnitz im Bildarchiv