Lückendorf, Luftkurort († zeitweilige Wüstung)

s Zittau, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde (im 14. Jh. zeitweilig wüst)
1994: Zusammenschluss mit Kurort Oybin zu Landgemeinde Oybin


ältere Verfassungsverhältnisse
1369 : wüstes Dorf

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 274 ha

Bevölkerung

1547: 20 besessene(r) Mann, 1777: 18 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 54 Häusler, 4 Wüstungen, 1834: 571, 1871: 592, 1890: 509, 1910: 380, 1925: 473, 1939: 466, 1946: 732, 1950: 731, 1964: 628, 1990: 594,

1834: Kath. 8, 1925: Ev.-luth. 431, 1925: Kath. 22, 1925: andere 20,

Grundherrschaft

1547: Rat zu Zittau, 1777: Rat zu Zittau,

Kirchliche Organisation:

nach Zittau gepfarrt [1521], seit 1699 FilK von Zittau, seit 1734 Pfarrkirche(n), ebenso 1940 - 2001 zu Kirchgemeinde Lückendorf-Oybin, SK von Olbersdorf; eingepfarrt Hain u. Oybin 1699 bis 1709; FilK Oybin seit 1734, ebenso 1940

Ortsnamenformen

1369: Luckendorf villa desolata , 1391: Petir von Luckindorf, Luckendorf , 1415: Luckindorf , 1554: Lückersdorff , 1699: Lückendorff , 1768: Lückendorf , 1939: Lückendorf, Luftkurort (Stat. DR) ,

Literatur

  • HONB, I 625
  • HSt Sa, 211-212
  • BKD Sa, 29, 108-109
  • Dehio Sa, I 547
  • Grünberg, I 399

50.83027778 14.76472222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ehemaliges Kurhaus in Lückendorf
(06.06.1995)
Ansicht der Ruine Karlsfried
(26.8.2003)
Ansicht der Ruine Karlsfried
(26.8.2003)
Ortsansicht in Lückendorf
(25.8.2003)
Ansicht der Ruine Karlsfried
(15.8.2003)
Ansicht der Ruine Karlsfried
(15.8.2003)
Ansicht der Ruine Karlsfried
(26.8.2003)
Ortsansicht in Lückendorf
(14.8.2003)
Ansicht der Ruine Karlsfried
(26.8.2003)
Ansicht der Ruine Karlsfried
(26.8.2003)


weitere Fotos aus Lückendorf, Luftkurort im Bildarchiv