Sie sind hier:

Löbschütz (2)

w Meißen, Lkr. Meißen | 218m


51.1419° | 13.3888° TK25: 4846

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Rundweiler Block- u. Streifenflur, 104 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1547/51: 5 besessene(r) Mann, 8 Inwohner, 10 Hufen
  • 1764: 5 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 7¼ Hufen je 18 Scheffel
  • 1834: 73
  • 1871: 73
  • 1890: 78
  • 1910: 106
  • 1925: 91

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 87
  • 1925: Römisch-Katholisch 3
  • 1925: andere 1

Verlinkungen

51.1419° | 13.3888° TK25: 4846

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Rittergut Wunschwitz
  • 1696: Rittergut Wunschwitz
  • 1764: Rittergut Wunschwitz

Kirchliche Organisation

nach Meißen St. Afra gepfarrt 1539 u. 1838, seit 1899 nach Krögis, ebenso 1930 - 2001 zu KG Krögis

Ortsnamenformen

  • 1205: Leutsitz (CDS II 4 Nr. 147)  
  • 1206: Leuskiz
  • 1336: Leuschicz
  • 1428: Lebeschitz
  • 1445: Lebeschitz, Leuczschicz
  • 1543: Lobschitz, Loͤbschitz
  • 1547: Löbeschütz
  • 1875: Löbschütz b. Meißen

Literatur

Verlinkungen