Sie sind hier:

Lömischau | Lemišow

nw Weißenberg, Lkr. Bautzen | 146m


51.278° | 14.5736° TK25: 4753

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Straßendorf Gelängeflur, 297 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 3 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 6 Häusler
  • 1834: 77
  • 1871: 118
  • 1890: 93
  • 1910: 97
  • 1925: 107

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 107

Verlinkungen

51.278° | 14.5736° TK25: 4753

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1777: Rittergut Klix
  • 1777: Anteil Rittergut Göbeln

Kirchliche Organisation

nach Guttau gepfarrt [1545] u. 1930 - 2001 zu KG Guttau

Ortsnamenformen

  • um 1400: Lemschaw, Lemmeschaw (StV Bau. 1)
  • 1403: Lemeschaw (RAG LA I, Bl. 234)
  • 1489: Lehmischaw
  • 1545: Leimisch (HOV)
  • 1545: Lehmisch
  • 1565: Lemscha
  • 1791: Loͤmisch

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Teichlandschaft bei Lömischau (Sommer 1956)
Teichlandschaft bei Lömischau (Sommer 1956)
Gasthof in Lömischau, Detail (Sommer 1956)
Gasthof in Lömischau (Sommer 1956)
Gasthof in Lömischau (Sommer 1956)
Gasthof in Lömischau, Detail (Sommer 1956)

weitere Fotos aus Lömischau im Bildarchiv