Sie sind hier:

Großmodelwitz

sö Schkeuditz, Lkr. Nordsachsen | 109m


51.3891° | 12.2411° TK25: 4639

Verfassung

Dorf, Landgemeinde Gutsbezirk (1895)
Ortsadel, Herrengüter
  • 1500: Rittergut ,
  • 1533: Teilung des Rittergut in Ober- u. Unterhof, 1565 wieder vereint ,
  • 1648: Rittergut ,
  • 1716: Rittergut ,
  • 1816 : 2 Rittergut (Groß- u. Klein-M.) ,
  • 1880: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Gutssiedlung Gutsblockflur, 180 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1568: 3 besessene(r) Mann, 11 Gärtner u. Häusler
  • 1716: 16 Häusler
  • 1764: 20 Häusler
  • 1818: 164
  • 1880: 358 (Dorf) u. 24 (Rg.)
  • 1895: 531 (Dorf) u. 27 (Rg.)

Verlinkungen

51.3891° | 12.2411° TK25: 4639

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1568: Hieronymus v. Komerstadt
  • 1716: Rittergut Modelwitz
  • 1764: Rittergut Modelwitz

Kirchliche Organisation

nach Schkeuditz gepfarrt 1816 u. 1925 - 2001 zu KG Schkeuditz (KPS)

Ortsnamenformen

  • 1181: Modelwitz (SchöKr. Nachlese XII 175)
  • 1753: Klein Modelwitz
  • 1791: Groß Modelwitz, Ober-Modelwitz, Klein Modelwitz, Unter-Modelwitz

Literatur

Verlinkungen