Sie sind hier:

Nedaschütz | Njezdašecy

w Bautzen, Lkr. Bautzen | 201m


51.1877° | 14.2875° TK25: 4851

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Kleinpraga
Ortsadel, Herrengüter
  • 1317: Herrensitz ,
  • 1409: Rittersitz ,
  • 1500 (um 1500): curia et allodium ,
  • 1586: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Rundweiler Gutsblock- u. Blockflur, mit Ortst. 331 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1562: 8 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 2 Häusler
  • 1764: 20 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 3 Wüstungen, 4 Hufen je 24 bis 25 Scheffel
  • 1834: 147
  • 1871: 208
  • 1890: 190
  • 1910: 217
  • 1925: 246

  • 1834: Römisch-Katholisch 1
  • 1925: Römisch-Katholisch 12
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 234

Verlinkungen

51.1877° | 14.2875° TK25: 4851

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1586: Rittergut Nedaschütz
  • 1696: Rittergut Nedaschütz
  • 1764: Rittergut Nedaschütz

Kirchliche Organisation

nach Göda gepfarrt 1580 u. 1930 - 2001 zu KG Göda

Ortsnamenformen

  • 1317: Johannes de Nedaswicz (KlA Marst. U 77)
  • 1377: Nedeschwicz
  • 1387: Nedaswicz
  • 1430: Nedisschwicz
  • 1488: Nedeschwitz
  • 1544: Nedeschiz
  • 1559: Nedeschwitz
  • 1768: Nödaschütz
  • 1791: Nedaschuͤtz

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ehemaliges Schloss in Nedaschütz (1960)
Fachwerkhaus in Nedaschütz (1960)
Schloß in Nedaschütz (um 1950)
Ehemaliges Ausgedinge in Nedaschütz (1960)
Wirtschaftsgebäude in Nedaschütz (1960)
Wohn- und Wirtschaftsgebäude in Nedaschütz (1960)
Gutsanlage in Nedaschütz (1960)
Ehemaliges Ausgedinge in Nedaschütz (1960)
Wirtschaftsgebäude in Nedaschütz (1960)
Bauernhof in Nedaschütz (1960)

weitere Fotos aus Nedaschütz im Bildarchiv