Sie sind hier:

Oberoderwitz

sw Herrnhut, Lkr. Görlitz | 318m


50.9741° | 14.7033° TK25: 5054

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1623: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 1670 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1553: 16 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 10¼ Hufen (Klosterant.)
  • 1777: 18 besessene(r) Mann, 36 Gärtner, 182 Häusler, 7 Wüstungen
  • 1805: 41 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 356 Häusler
  • 1834: 3362
  • 1871: 3713
  • 1890: 3665
  • 1910: 3661
  • 1925: 3655
  • 1939: 3572
  • 1946: 4290
  • 1950: 4510
  • 1964: 4113
  • 1990: 2975

  • 1834: Römisch-Katholisch 3
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 3515
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 1
  • 1925: Römisch-Katholisch 63
  • 1925: Juden 2
  • 1925: andere 74

Verlinkungen

50.9741° | 14.7033° TK25: 5054

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1553: Anteil Kloster Oybin
  • 1623: Anteil Rittergut Oberoderwitz
  • 1623: Rat zu Zittau
  • 1777: Anteil Rittergut Oberoderwitz
  • 1777: Rat zu Zittau

Kirchliche Organisation

PfK 1535 u. 1940 - 2001 KG Oberoderwitz, SK von Niederoderwitz. -- kath. Lokalkaplanei von Zittau seit 1947

Ortsnamenformen

  • ältere Belege s. a. Niederoderwitz
  • 1396: Oderwitz superior (Carpzov Analecta II 247)
  • 1516: Oberoderwiz (NLM 63, 376)
  • 1791: Ober Oderwitz (OV 399, 406)
  • 1875: Oberoderwitz

Literatur

  • HONB , II 131
  • BKD Sa , 34, 483-488
  • Dehio Sa , I 663
  • Grünberg , I 477

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Umgebindehaus in Oberoderwitz (08.03.1994)
Schrank aus Oberoderwitz (1961)
Schrank aus Oberoderwitz (1961)
Lade aus Oberoderwitz (1961)
Schrank aus Oberoderwitz (1961)
Schrank in Oberoderwitz (1961)
Schrank in Oberoderwitz (1961)
Schrankrest aus Oberoderwitz (1961)
Brothäusel aus Oberoderwitz (1961)
Schrank aus Oberoderwitz (1961)

weitere Fotos aus Oderwitz, Ober- im Bildarchiv