Oderwitz, Ober-

sw Herrnhut, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1999: neu gebildet mit Niederoderwitz zu Landgemeinde Oderwitz (2)

Ortsadel, Herrengüter
1623 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 1670 ha

Bevölkerung

1553: 16 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 10¼ Hufen (Klosteranteilig), 1777: 18 besessene(r) Mann, 36 Gärtner, 182 Häusler, 7 Wüstungen, 1805: 41 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 356 Häusler, 1834: 3362, 1871: 3713, 1890: 3665, 1910: 3661, 1925: 3655, 1939: 3572, 1946: 4290, 1950: 4510, 1964: 4113, 1990: 2975,

1834: Kath. 3, 1925: Ev.-luth. 3515, 1925: Ref. 1, 1925: Kath. 63, 1925: Juden 2, 1925: andere 74,

Grundherrschaft

1553: Anteil Kloster Oybin, 1623: Anteil Rittergut Oberoderwitz, 1623: Rat zu Zittau, 1777: Anteil Rittergut Oberoderwitz, 1777: Rat zu Zittau,

Kirchliche Organisation:

Pfarrkirche(n) 1535 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Oberoderwitz, SK von Niederoderwitz. -- römisch-katholisch Lokalkaplanei von Zittau seit 1947

Ortsnamenformen

: ältere Belege s. a. Niederoderwitz , 1396: Oderwitz superior , 1516: Oberoderwiz , 1791: Ober Oderwitz , 1875: Oberoderwitz ,

Literatur

  • HONB, II 131
  • BKD Sa, 34, 483-488
  • Dehio Sa, I 663
  • Grünberg, I 477

50.97416667 14.70333333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Lade aus Oberoderwitz
(1961)
Schrank aus Oberoderwitz
(1961)
Schrank aus Oberoderwitz
(1961)
Schrank aus Oberoderwitz
(1961)
Schrank in Oberoderwitz
(1961)
Schrank in Oberoderwitz
(1961)
Lade aus Oberoderwitz
(1961)
Schrank in Oberoderwitz
(1961)
Schrank aus Oberoderwitz
(1961)
Schrank in Oberoderwitz
(1961)


weitere Fotos aus Oderwitz, Ober- im Bildarchiv