Sie sind hier:

Oehlisch

w Reichenbach, Lkr. Görlitz | 225m


51.1411° | 14.7616° TK25: 4854

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Goßwitz
Ortsadel, Herrengüter
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 164 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 3 besessene(r) Mann, 3 Häusler
  • 1834: 51
  • 1871: 82
  • 1890: 80
  • 1910: 73
  • 1925: 138
  • 1939: 110
  • 1946: 262
  • 1950: 226
  • 1964: 241

Verlinkungen

51.1411° | 14.7616° TK25: 4854

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1777: Rittergut Reichenbach

Kirchliche Organisation

nach Reichenbach gepfarrt [1548] u. 1930 - 2004 zu KG Meuselwitz-Reichenbach/O.L. (EKBO)

Ortsnamenformen

  • 1402: Olisch (RAG LA I, Bl. 226b)
  • 1412: Alisch (RAG LA I, Bl. 394)
  • 1413: Olisch (RAG LV, Bl. 90b)
  • 1420: Alisch, Aelisch (CDS II 7 Löbau 38)
  • 1454: Olisch
  • 1875: Oehlisch

Literatur

  • HONB , II 131
  • HSt Sa , 262

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Schloss Oehlisch (um 1950)

weitere Fotos aus Oehlisch im Bildarchiv