Sie sind hier:

Deutsch Paulsdorf

s Reichenbach, Lkr. Görlitz | 292m


51.1055° | 14.8447° TK25: 4855

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1389: Herrensitz ,
  • 1602: Rittergut ,
  • 1885: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Gutssiedlung Gutsblock- u. Blockflur, 443 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 2 besessene(r) Mann, 18 Gärtner, 11 Häusler
  • 1825: 295
  • 1871: 356
  • 1885: 349
  • 1905: 293
  • 1925: 296
  • 1939: 248
  • 1946: 354
  • 1950: 343
  • 1964: 295
  • 1990: 211

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 253
  • 1925: Römisch-Katholisch 2

Verlinkungen

51.1055° | 14.8447° TK25: 4855

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1602: Rittergut Deutschpaulsdorf
  • 1777: Rittergut Deutschpaulsdorf

Kirchliche Organisation

nach Sohland gepfarrt [1543] u. 1930 - 2004 zu KG Gersdorf (EKBO)

Ortsnamenformen

  • 1285: Pawilstorf, que olim Wizlawindorf vocabatur (KlA Marst. U 26, 27)
  • 1377: Paulstorff (StaA Bau. U)
  • 1406: Pawilsdorf (RRg. Gör. III 58)
  • 1429: Paulsdorff (StaB Gör. 39, 223)
  • 1431: Pauwelsdorff (HOV)
  • 1452: Pawelsdorff (Dipl. JS U 6)
  • 1509: Paulsdorff (StaB Gör. 58, 89, 90)
  • 1791: Deutschpaulsdorf (OV 98)

Literatur

Verlinkungen