Sie sind hier:

Reichenbach/O.L.

Stadt w Görlitz, Lkr. Görlitz | 238m


51.1411° | 14.8008° TK25: 4854

Verfassung

Stadt
ältere Verfassungsverhältnisse
  • 1346: stat ,
  • 1791: accisbare Stadt ,
  • 18. Jh.: Städtlein ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

zur Stadt erweitertes Waldhufendorf Waldhufen, 334 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 136 Häuser, 9 Wüstungen
  • 1825: 845
  • 1871: 1581
  • 1885: 1769
  • 1905: 2085
  • 1925: 2484
  • 1939: 2826
  • 1946: 3158
  • 1950: 3304
  • 1964: 3482
  • 1990: 3375
  • 2000: 4580

Verlinkungen

51.1411° | 14.8008° TK25: 4854

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1777: Rittergut Oberreichenbach

Kirchliche Organisation

  • um 1500: Pfarrkirche(n) mit FilK Melaune (Archid. Oberlausitz, sedes Reichenbach/Mn)
PfK 1548 u. 1940 - 2004 zu KG Meuselwitz-Reichenbach/O.L. (EKBO); eingepfarrt Nieder- u. Oberreichenbach, Biesig, Borda, Dittmannsdorf, Goßwitz, Gurigk, Mengelsdorf u. Oehlisch [1548] u. 1925, Schöps [1548] u. 1825, bis 1913

Ortsnamenformen

  • 1238: Richenbach (Regesten Zittau 6)
  • 1239: Richinbach
  • 1327: Rychinbach (LVG 863)
  • 1387: Reichenbach (HOV)
  • 1400: Reichenbach
  • 1469: Reichenbach

Literatur

  • HONB , II 268-269
  • HSt Sa , 299
  • VKD Sil , 3,756-757
  • Dehio Sa , I 745-746
  • LexStWapp , 362-363

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Rock im Heimatmuseum in Reichenbach (1954)
Schwärzen der Gesichter zur Walpurgisnacht in Mengelsdorf (31.04.1997)
Ofenplatte (1954)
Brücke in Reichenbach (26.03.1995)
Brücke in Reichenbach (26.03.1995)
Schießscheibe (1954)
Blick auf Reichenbach (ohne Angabe)
Schießscheibe (1954)
Graphische Darstellung (1954)
Graphische Darstellung (1954)

weitere Fotos aus Reichenbach/O.L. im Bildarchiv