Sie sind hier:

Kleinrügeln

w Strehla, Lkr. Meißen | 114m


51.3477° | 13.2169° TK25: 4645

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

sackgassenartiges Platzdorf gewannähnliche Streifenflur, 129 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551: 14 besessene(r) Mann, 7 Inwohner
  • 1764: 9 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 3 Häusler, 7 Hufen je 18 Scheffel, 6 Wüstungen
  • 1834: 160
  • 1871: 151
  • 1890: 145
  • 1910: 188
  • 1925: 170

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 167
  • 1925: andere 3

Verlinkungen

51.3477° | 13.2169° TK25: 4645

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Rittergut Strehla
  • 1559: Kirche Strehla
  • 1696: Rittergut Strehla
  • 1764: Rittergut Strehla

Kirchliche Organisation

nach Strehla gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu KG Strehla

Ortsnamenformen

  • 1445 - 47: Cleinrogelin (Erbm. 36)
  • 1486: Cleyn Rogeln
  • 1504: Kleinen Rogelin
  • 1555: Klein Rugeln
  • 1791: Klein Ruͤgeln

Literatur

Verlinkungen