Seußlitz

sw Großenhain, Lkr. Meißen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Radewitz (1)
1952: vereinigt mit Diesbar zu Diesbar-Seußlitz


ältere Verfassungsverhältnisse
1226 : munitio
1273 : oppidum sive castrum
1551 : Städtlein

Ortsadel, Herrengüter
1205 : Herrensitz
1272 : allodium
1545 : Kloster-Vorwerk
1552 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung mit Häuslerzeilen, Gutsblockflur, 306 ha

Bevölkerung

1551: 26 besessene(r) Mann, 14 Inwohner, 1764: 2 Gärtner, 42 Häusler, keine Hufen, 1834: 364, 1871: 438, 1890: 467, 1910: 399, 1925: 370, 1939: 377, 1946: 566,

1834: Kath. 1, 1834: Ref. 1, 1925: Ev.-luth. 350, 1925: Kath. 14, 1925: andere 6,

Grundherrschaft

1552: Rittergut Seußlitz, 1696: Rittergut Seußlitz, 1764: Rittergut Seußlitz, ehemals: Kloster Seußlitz,

Kirchliche Organisation:

um 1500: FilK von Strießen (Archidiakonat Propstei Großenhain/Mn) /

FilK von Strießen 1539, seit 1540 von Merschwitz, ebenso 1555, Pfarrkirche(n) 1752 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Seußlitz; eingepfarrt Blattersleben, Diesbar, Döschütz, Neuseußlitz u. Zottewitz 1752 u. 1930, Radewitz 1840 u. 1930; FilK Merschwitz (Sitz des Pfarrers) 1752 und 1940

Ortsnamenformen

1205: Otto de Suseliz , 1226: Susliz , 1243: Suseliz , 1255: Suzeliz , 1347: Sselicz , 1485: Sewselitz , 1543: Seuselitz , 1721: Alt-Seußlitz (HOV) , 1791: Seußlitz ,

Literatur

  • HONB, II 417
  • HSt Sa, 332-333
  • BKD Sa, 37, 327-366
  • Dehio Sa, I 90-93
  • Grünberg, I 612

51.24111111 13.41777778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Weinstöcke am Seußlitzer Schloßberg
(etwa 1955 bis 1970)
Spindel eines Kelters in Seußlitz
(etwa 1955 bis 1970)
Kellereingang in Seußlitz
(etwa 1955 bis 1970)
Winzer aus Seußlitz
(etwa 1955 bis 1970)
Schraubkelter
(etwa 1955 bis 1970)
Weinbergsarbeit
(etwa 1955 bis 1970)
Weinbergsarbeit
(etwa 1955 bis 1970)
Weinstöcke am Seußlitzer Schloßberg
(etwa 1955 bis 1970)
Weinbergterrassen in Seußlitz
(etwa 1955 bis 1970)
Faßlager in Seußlitz
(etwa 1955 bis 1970)


weitere Fotos aus Seußlitz im Bildarchiv