Sie sind hier:

Spahnsdorf | † (Wüstung)

w Rötha, Lkr. Leipzig


51.1788° | 12.3755° TK25: 4840

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1548: Rittergut ,
  • 18. Jh.: Vorwerk ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Runddorf gewannähnliche Streifenflur, 141 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1548: 9 besessene(r) Mann, 6 1/3 Hufen
  • 1764: 9 besessene(r) Mann, 3 Häusler, 11 3/4 Hufen je 12 Acker
  • 1834: 109
  • 1871: 110
  • 1890: 123
  • 1910: 84
  • 1925: 89

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 87
  • 1925: Römisch-Katholisch 2

Verlinkungen

51.1788° | 12.3755° TK25: 4840

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1548: Rittergut Spahnsdorf
  • 1764: Rittergut Spahnsdorf

Kirchliche Organisation

nach Medewitzsch gepfarrt 1540 u. 1930

Ortsnamenformen

  • 1443: Spansdorf (Cop. 42, 3)
  • 1490: Spanstorff (Lehnhof Dresden, Lehnsregister/C 25)
  • 1539: Banßdorff (Vis.)
  • 1540: Bondorff (HOV)
  • 1548: Sponsdorff, Bansdorff (AEB Pegau 3, 25)
  • 1875: Spahnsdorf (Spansdorf) (OV)

Literatur

Verlinkungen