Staritz

sö Belgern, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Kleinstaritz und Plotha (1)
1996: eingemeindet nach Belgern (1)

Ortsadel, Herrengüter
1443 : Rittersitz

Siedlungsform und Gemarkung

Straßendorf, Gewannflur, 364 ha

Bevölkerung

1554: 14 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 1 Häusler, 21 Inwohner, 17 3/4 Hufen, 1747: 13 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 10 Häusler, 21 1/2 Hufen, 1818: 168, 1880: 266, 1895: 298, 1910: 267, 1925: 363, 1939: 313, 1946: 479, 1950: 504, 1964: 374, 1990: 337,

1925: Ev.-uniert 360, 1925: andere 1, 1925: Kath. 1,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1554: Amtsdorf , 1747: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Domdekanat, sedes Mühlberg/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1816 u. 1925 - 2001 Kirchgemeinde Staritz (Kirchenprovinz Sachsen); eingepfarrt Dröschkau, Liebersee, Oelzschau, Plotha, Anteil Seydewitz u. Wohlau 1816 u. 1925, Petzschitz 1816

Ortsnamenformen

1119: Stariz , 1314: Staricz (RDMM 367) , 1368: Staritz , 1378: Stricz (RDMM 241) , 1427: Staricz , 1791: Staritz ,

Literatur

  • HONB, II 449
  • Dehio Sa, II 66-67

51.44416667 13.17083333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ortsansicht in Plotha
(31.03.2005)
Ortsansicht in Plotha
(31.03.2005)
Ortsansicht in Plotha
(31.03.2005)
Ortsansicht in Plotha
(31.03.2005)
Ehemaliger Konsum in Stanitz
(12.10.1993)
Gartenlaube in Staritz
(12.10.1993)
Ortsansicht in Plotha
(31.03.2005)
Ortsansicht in Plotha
(31.03.2005)
Ortsansicht in Plotha
(31.03.2005)
Ortsansicht in Plotha
(31.03.2005)


weitere Fotos aus Staritz im Bildarchiv