Sie sind hier:

Zeuckritz

ö Dahlen, Lkr. Nordsachsen | 150m


51.3886° | 13.0574° TK25: 4644

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1764: Vorwerk ,

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Limberg

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Reihendorf Gelängeflur, 384 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551: 5 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 8 Inwohner
  • 1764: 2 besessene(r) Mann, 17 Häusler, 5 Hufen je 10 Scheffel
  • 1834: 181
  • 1871: 186
  • 1890: 187
  • 1910: 158
  • 1925: 172
  • 1939: 162
  • 1946: 231

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 170
  • 1925: Römisch-Katholisch 1
  • 1925: andere 1

Verlinkungen

51.3886° | 13.0574° TK25: 4644

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Rittergut Lampertswalde
  • 1696: Rittergut Lampertswalde
  • 1764: Rittergut Lampertswalde

Kirchliche Organisation

nach Bucha gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu KG Schmannewitz-Bucha

Ortsnamenformen

  • 1260: Zukaritz (SchöKr. Dipl. II 187)
  • 1285: Zukeritz
  • 1437: Zuͤckeritz
  • 1488: Zcuckeritz
  • 1513: Zceuckeritz
  • 1551: Zeuckeritz
  • 1875: Zeuckritz (Zeukritz)

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Beschädigte Bockwindmühle bei Zeuckritz (01.06.1994)

weitere Fotos aus Zeuckritz im Bildarchiv