Aue | Stadt

w Annaberg, Erzgebirgskreis

Verfassung

Stadt
1897: Zelle eingemeindet
1922: Niederpfannenstiel eingemeindet
1929: Alberoda eingemeindet
1930: Auerhammer eingemeindet
1937: Brünlasberg eingemeindet


ältere Verfassungsverhältnisse
1533 : Dorf
1627 (seit 1627) : Marktrechte
1791 : accisbare Stadt
1792 : Bergstadt

Siedlungsform und Gemarkung

planmäßige Stadtanlage, Waldhufen- u. Parzellenflur, 488 ha

Bevölkerung

1551: 26 besessene(r) Mann, 19 Häusler, 27 Inwohner, 1748: 96 besessene(r) Mann, 7¼ Hufen, 1834: 1106, 1871: 2237, 1890: 6004, 1910: 19363, 1925: 21296, 1939: 25445, 1946: 25567, 1950: 35785, 1964: 31701, 1990: 25765, 2000: 19608,

Grundherrschaft

1536: Amtsdorf , 1748: amtssässige Stadt ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) mit den FilK Bockau u. Lauter (Archidiakonat Muldenland/Nb) /

Pfarrkirche(n) 1550 u. 1940 - 2001 St. Nicolai-Kirchgemeinde Aue, anteilig auch Kirchgemeinde Aue-Zelle u. Kirchgemeinde Lößnitz-Affalter; eingepfarrt Auerhammer u. Brünlasberg 1752 u. 1930; FilK Bockau 1555, bis 1677, Lauter 1555, bis 1737, Klösterlein-Zelle 1857 bis 1879. -- römisch-katholisch Lokalkaplanei von Zwickau seit 1907, Pfarrkirche(n) 1950, mit Lokalkaplanei Zwönitz - 2002 Pfarrkirche(n) mit den FilK Eibenstock, Schönheide u. Schneeberg

Ortsnamenformen

1219: Bertoldus prepositus de Owa (Propst der Augustinerchorherren-Zelle, s. Klösterlein) (CDS I/3/266) , 1286: Awe (HOV) , 1460: Aw , 1533: Awe, das dorffe , 1572: Aue ,

Literatur

  • HONB, I 26
  • HSt Sa, 10-12
  • BKD Sa, 8, 3-6
  • Dehio Sa, II 28-31
  • DStB, II 17-18
  • LexStWapp, 27-28
  • Grünberg, I 16-17
  • Helbig, 242

50.58527778 12.70472222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Bergmann in Paradekleidung
(1954)
Zinnteller und Öllämpchen im Museum Aue
(1954)
Steiger aus Aue in Trachtkleidung
(1954)
Bildpostkarte "Aue i. S."
(1904)
Beerkamm
(1954)
Bemalter Schrank aus einem Rittergut
(1954)
Wohnhaus an der Goethestraße in Aue
(05.10.1994)
Bemalter Schrank
(1954)
Tischdecke im Museum in Aue
(1954)
Amtssiegel der Stadt Aue
(keine Angabe)


weitere Fotos aus Aue im Bildarchiv