Sie sind hier:

Baarsdorf

s Niesky, Lkr. Görlitz | 170m


51.2308° | 14.7991° TK25: 4754

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

einreihiges Waldhufendorf Waldhufen, 286 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 10 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 4 Wüstungen
  • 1825: 140
  • 1871: 141
  • 1885: 130
  • 1905: 123
  • 1925: 115

Verlinkungen

  • HOV Code: 28002

  • automatische Daten aus Wikidata:

  • Wikidata: Q19835079

51.2308° | 14.7991° TK25: 4754

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 16. Jh.: Rittergut Ullersdorf
  • 1777: Rittergut Ullersdorf

Kirchliche Organisation

nach Niederseifersdorf gepfarrt [1560] u. 1925 - 2004 zu KG Niederseifersdorf (EKBO)

Ortsnamenformen

  • 1375: Petir Barsdorf (SG, S. 167)
  • 1390: Ticz Barsdorff (RAG LA I, Bl. 14b)
  • 1390: Haneman de Barsdorf (RAG LA I, Bl. 20b)
  • 1398: Barsdorff (StaB Gör. 19, 157)
  • 1401: Barsdorff (UBB LP, Bl. 23)
  • 1419: Barsdorff
  • 1462/63: Barisdorff
  • 1567: Barßdorff
  • 1597: Parschdorff
  • 1719: Baarsdorff
  • 1791: Bahrsdorf

Literatur

Verlinkungen

  • HOV Code: 28002

  • automatische Daten aus Wikidata:

  • Wikidata: Q19835079