Sie sind hier:

Beckwitz (1)

s Torgau, Lkr. Nordsachsen | 100m


51.4955° | 12.9966° TK25: 4543

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Borack

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Angerdorf mit Straßenteil Gewannflur, 1025 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1529: 38 besessene(r) Mann
  • 1551: 35 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 20 Inwohner, 38 Hufen
  • 1747: 34 besessene(r) Mann, 9 Gärtner, 4 Häusler, 38 Hufen
  • 1818: 284
  • 1880: 499
  • 1895: 546
  • 1910: 500
  • 1925: 555
  • 1939: 564
  • 1946: 801
  • 1950: 783
  • 1964: 621
  • 1990: 661

Verlinkungen

51.4955° | 12.9966° TK25: 4543

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Amtsdorf
  • 1747: Amtsdorf

Kirchliche Organisation

  • um 1500: Pfarrkirche(n) (Archid. Domdek., sedes Torgau/Mn)
PfK 1529, 1816 u. 1925 - 2001 KG Beckwitz (KPS); FilK Staupitz 1529, 1816 u. 1925, FilK Taura 1816 u. 1925

Ortsnamenformen

  • 1251: Bekewiz (CDS II 15 Nr. 251)  
  • 1314: Bekewicz
  • 1495: Bekewitz
  • 1529: Begkwitz, Beckwitz
  • 1533 - 34: Beckwitz
  • 1577 - 86: Peckwitz

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Bauernhof mit Maschinenteilen in Beckwitz (30.05.1994)
Kirchenfenster in Beckwitz (29.06.1994)
Bauerngehöft in Beckwitz (30.05.1994)
Wohngebäude in Beckwitz (03.06.1994)
Ehemaliger Bauernhof in Beckwitz (30.06.1994)
Ehemaliger Bauernhof in Beckwitz (30.06.1994)
Kirche in Beckwitz (02.07.1994)
Dorfstraße in Beckwitz (30.05.1994)
Kirche in Beckwitz (30.05.1994)
Ehemaliger Bauernhof in Beckwitz (30.06.1994)

weitere Fotos aus Beckwitz (1) im Bildarchiv