Sie sind hier:

Gelenau/Erzgeb.

n Thum, Erzgebirgskreis | 452m


50.7122° | 12.9816° TK25: 5243

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Buschmühle (1875)
Ortsadel, Herrengüter
  • 1256: Herrensitz ,
  • 1551: Rittergut ,
  • 1764: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 1458 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551: 64 besessene(r) Mann, 15 Häusler u. Hausgenossen, 35 Inwohner
  • 1764: 32 besessene(r) Mann, 13 Gärtner, 153 Häusler, 17¼ Hufen je 24-28 Scheffel
  • 1834: 3715
  • 1871: 5028
  • 1890: 5698
  • 1910: 6132
  • 1925: 6427
  • 1939: 7269
  • 1946: 6850
  • 1950: 7153
  • 1964: 6528
  • 1990: 5783
  • 2000: 5194

  • 1834: Römisch-Katholisch 2
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 5974
  • 1925: Römisch-Katholisch 55
  • 1925: andere 398

Verlinkungen

50.7122° | 12.9816° TK25: 5243

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Anteil Amtsdorf
  • 1551: Anteil Rittergut Gelenau
  • 1764: Anteil Amtsdorf
  • 1764: Anteil Rittergut Gelenau

Kirchliche Organisation

  • um 1500: Pfarrkirche(n) mit FilK Weißbach (Archid. Chemnitz, sedes Wolkenstein/Mn)
PfK 1539 u. 1940 - 2001 KG Gelenau; FilK Weißbach 1539, bis 1673

Ortsnamenformen

  • 1256: Heinricus de Gelene (UB Bürgel 96)
  • 1279: Geilnowe
  • 1288: Gelennowe
  • 1299: Gelynowe
  • 1414: Geilnaw
  • 1427: Gelenaw
  • 1495: Geilnaw
  • 1501: Gelnawe
  • 1591: Gelenau
  • 1875: Gelenau b. Ehrenfriedersdorf (OV 1876, S. 282, 285)
  • 1939: Gelenau im Gebirge

Literatur

  • HONB , I 298-299
  • BKD Sa , 4, 71-74
  • Dehio Sa , II 315-316
  • Grünberg , I 208

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Braut und Bräutigam (1952)
Leuchter (1954)
Leuchter (1954)
Leuchter (1954)
Leuchter (1954)
Weihnachtsberg aus Gelenau (1954)
Schnitzarbeit aus Gelenau (1954)
Bauer und Jüngling (1953)
Postkarte: Genesungsheim, Gelenau, Erzgeb. (1966)
Leuchter (1954)

weitere Fotos aus Gelenau/Erzgeb. im Bildarchiv