Gersdorf, Neu- (1) | Stadt

sö Neusalza, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde (seit 1657 angelegt)
1899: Altgersdorf ; seit 1924 Stadt eingemeindet
01.01.2011: neu gebildet mit Ebersbach/Sa.* zu Ebersbach-Neugersdorf


ältere Verfassungsverhältnisse
1820 : Marktflecken
1924 : Stadt

Ortsadel, Herrengüter
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

dichte Häuslerreihen u. Streusiedlung, parzellierte Waldhufenflur, 200 ha

Bevölkerung

1777: 4 besessene(r) Mann, 32 Gärtner, 207 Häusler, 11 Wüstungen, 1834: 2325, 1871: 3562, 1890: 4972, 1910: 11595, 1925: 11165, 1939: 11026, 1946: 12526, 1950: 13313, 1964: 11970, 1990: 7725, 2000: 6660,

1834: Kath. 27, 1925: Ev.-luth. 9649, 1925: Ref. 9, 1925: Kath. 631, 1925: Juden 1, 1925: andere 875,

Grundherrschaft

1636: Rittergut Rumburg (Böhmen), 1777: Rittergut Rumburg (Böhmen),

Kirchliche Organisation:

nach Oberleutersdorf gepfarrt bis 1668, seitdem nach Altgersdorf, ebenso 1930 - 2001 Kirchgemeinde Neugersdorf. -- römisch-katholisch Pfarrvikarie von Neuleutersdorf seit 1935 - 2002 römisch-katholisch Pfarrkirche(n) mit FilK Ebersbach

Ortsnamenformen

1732: Gerßdorff , 1759: Neu Giersdorff , 1791: Gersdorf , 1834: Neu-Gersdorf , 1875: Neugersdorf b. Ebersbach ,

Literatur

  • HONB, I 305
  • HSt Sa, 245
  • BKD Sa, 34, 407-417
  • Dehio Sa, I 634-635
  • DStB, II 160-163
  • LexStWapp, 308
  • Grünberg, I 448

50.97611111 14.60916667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Hauseingang in Neugersdorf
(05.04.1996)
Wohnhaus in Neugersdorf
(22.04.1996)
Wohnhaus in Neugersdorf
(22.04.1996)
Ansicht der Grenze zwischen Neugersdorf und Ji?íkov
(8.9.2003)
Doppelköpfiger Adler
(1952)
Umgebindehaus in Neugersdorf
(18.04.1996)
Geschmückter Hauseingang in Neugersdorf
(26.04.1996)
Wiesenstrasse in Seifhennersdorf
(24.04.1996)
Neugersdorfer Schmiede
(22.04.1996)
Straßenansicht in Neugersdorf
(04.05.1996)


weitere Fotos aus Gersdorf, Neu- (1) im Bildarchiv