Sie sind hier:

Gersdorf (6)

s Leisnig, Lkr. Mittelsachsen | 258m


51.1163° | 12.9413° TK25: 4843

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Pfarrhäuser
Ortsadel, Herrengüter
  • 1213: Herrensitz ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 736 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1548/51: 44 besessene(r) Mann, 95 Inwohner, 32¼ Hufen
  • 1764: 46 besessene(r) Mann, 36 Häusler, 32¼ Hufen je 24-30 Scheffel
  • 1834: 865
  • 1871: 817
  • 1890: 807
  • 1910: 612
  • 1925: 783
  • 1939: 808
  • 1946: 1041
  • 1950: 1049
  • 1964: 760
  • 1990: 1058
  • 2000: 1331

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 768
  • 1925: Römisch-Katholisch 14
  • 1925: andere 1

Verlinkungen

51.1163° | 12.9413° TK25: 4843

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1548: Kloster Buch
  • 1548: Anteil Pfarre Gersdorf
  • 1590: Amtsdorf
  • 1764: Amtsdorf

Kirchliche Organisation

  • um 1500: Pfarrkirche(n) (Archid. Propstei Wurzen, sedes Leisnig/Mn)
PfK 1529 u. 1940 - 2001 KG Gersdorf, SK von Hartha; eingepfarrt Kieselbach, Queckhain u. Wallbach 1529 u. 1930, Langenau bis 1529; FilK Seifersdorf seit 1529 bis 1860, Schönerstädt seit 1927

Ortsnamenformen

  • 1213: Albertus de Gerhardesdorf (Schie. Reg. 202, 300, 355)  
  • 1245: Gerhardesdorf
  • 1378: Gerharstorf inferior (Under-Gerharsdorff), Gerhartsdorff superior (Ubirngerharstorf) (RDMM 307)
  • 1495: Gyrsdorf
  • 1548: Gersdorf
  • 1875: Gersdorf b. Leisnig

Literatur

  • HONB , I 303-304
  • BKD Sa , 25, 53-58, 279-280
  • Dehio Sa , II 318-319
  • Grünberg , I 211-212

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Verwaltungsgebäude des Gersdorfer Rittergutes (31.07.1998)
Außenansicht des Torwächterhauses des Rittergutes in Gersdorf (31.07.1998)
Zur Gersdorfer Rittergutsscheune gehörige Scheune (31.07.1998)
Lagerschuppen des Gersdorfer Rittergutes (31.07.1998)
Silberbergwerk in Gersdorf (31.07.1998)
Ehemaliges Backhaus von Gersdorf (31.07.1998)
Verwaltungsgebäude des Gersdorfer Rittergutes (31.07.1998)

weitere Fotos aus Gersdorf (6) im Bildarchiv