Höckendorf (1)

nw Dippoldiswalde, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1991: Zusammenschluss mit Obercunnersdorf (1) zu Landgemeinde Höckendorf (1)
1994: Borlas, Beerwalde (1) und Ruppendorf eingemeindet

Ortsadel, Herrengüter
1235 : Herrensitz
1529 : Rittersitz
1552 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 826 ha

Bevölkerung

1552: 43 besessene(r) Mann, 24 Inwohner, 1748/1764: 36 besessene(r) Mann, 38 Häusler, 20½ Hufen je 19-20 Scheffel, 1834: 750, 1871: 1031, 1890: 1084, 1910: 1320, 1925: 1381, 1939: 1530, 1946: 1821, 1950: 1758, 1964: 1481, 1990: 1143, 2000: 3219,

1925: Ev.-luth. 1327, 1925: Kath. 20, 1925: andere 34,

Grundherrschaft

1552: Rittergut Höckendorf, 1590: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Nisan, sedes Dippoldiswalde/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1539 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Höckendorf mit SK Ruppendorf; eingepfarrt Borlas u. Obercunnersdorf 1539 u. 1930; FilK Ruppendorf 1539, bis 1554

Ortsnamenformen

1235: Hoico de Hoikendorph , 1319: Heukendorf , 1378: Houkendorf (RDMM 302) , 1445/47: Hackendorff , 1457: Hoeckendorff , 1459: Hawckendorff , 1515: Hoickendorff , 1521: Heigkendorf , 1539/40: Höckendorffe , 1552: Heckendorff , 1875: Höckendorf b. Dippoldiswalde ,

Literatur

  • HONB, I 428-429
  • BKD Sa, 2, 40-44
  • Dehio Sa, I 450-451
  • Grünberg, I 272-273
  • Helbig, 160

50.92472222 13.59

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ortsansicht in Höckendorf
(25.05.2005)
Altes Taubenhaus in Höckendorf
(05.12.1993)
Wohnhaus in Höckendorf
(03.04.1996)
Ortsansicht in Höckendorf
(25.05.2005)
Ortsansicht in Höckendorf
(25.05.2005)
Maibaum von Höckendorf
(25.05.2005)
Ortsansicht in Höckendorf
(25.05.2005)
Ortsansicht in Höckendorf
(25.05.2005)
Taubenhaus in Höckendorf
(07.11.1993)
Ortsansicht in Höckendorf
(25.05.2005)


weitere Fotos aus Höckendorf (1) im Bildarchiv