Sie sind hier:

Amtshainersdorf

w Sebnitz, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge | 251m


50.9683° | 14.2377° TK25: 5051

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 513 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1547/51: 12 besessene(r) Mann, 18 Inwohner, 8 1/3 Hufen (mit Hofhainersdorf)
  • 1764: 10 besessene(r) Mann, 13 Häusler, 6¼ Hufen je 24 Scheffel
  • 1834: 199
  • 1871: 230
  • 1890: 241
  • 1910: 274
  • 1925: 260
  • 1939: 413
  • 1946: 547

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 243
  • 1925: Römisch-Katholisch 3
  • 1925: andere 14

Verlinkungen

50.9683° | 14.2377° TK25: 5051

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1547: Amtsdorf
  • 1764: Amtsdorf

Kirchliche Organisation

nach Sebnitz gepfarrt 1539 u. 1930

Ortsnamenformen

  • um 1433: Heynnerstorff by der Sebenicz (NLM 80, 2)
  • 1451: Henirstorff
  • 1456: Heynrichstorff
  • 1518 [um 1518]: Hennerstorff
  • 1525: Hainersdorff
  • 1791: Hennersdorf, b. Sebnitz, oder Haynersdorf
  • 1836: Hainersdorf
  • 1875: Amtshainersdorf

Literatur

Verlinkungen