Sie sind hier:

Heidersdorf

s Sayda, Erzgebirgskreis | 575m


50.6777° | 13.4027° TK25: 5346

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 17. Jh.: Vorwerk ,
  • 1875: Vorwerk ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 963 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551: 24 besessene(r) Mann, 73 Inwohner
  • 1764: 27 besessene(r) Mann, 10 Gärtner, 17 Häusler, 13 3/4 Hufen
  • 1834: 699
  • 1871: 988
  • 1890: 1032
  • 1910: 1148
  • 1925: 1206
  • 1939: 1519
  • 1946: 1730
  • 1950: 1680
  • 1964: 1467
  • 1990: 1061
  • 2000: 997

  • 1834: Römisch-Katholisch 1
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 1156
  • 1925: Römisch-Katholisch 2
  • 1925: andere 5

Verlinkungen

50.6777° | 13.4027° TK25: 5346

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Rittergut Purschenstein
  • 1696: Rittergut Purschenstein
  • 1764: Rittergut Purschenstein

Kirchliche Organisation

nach Sayda gepfarrt 1555 u. 1840, seit 1908 PfK - 2001 KG Heidersdorf, SK von Neuhausen

Ortsnamenformen

  • 1451: Heyderstorff (Cop. 44, 158)
  • 1486: Heydersdorff
  • 1512: Heyderstorff
  • 1791: Heydersdorf

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Wohnhaus in Heidersdorf (22.10.1994)
Wohnhaus in Heidersdorf (22.10.1994)
Wohnhaus in Heidersdorf (22.10.1994)
Schuppen in Heidersdorf (22.10.1994)
Wohnhaus in Heidersdorf (22.10.1994)
Möbel-Haus in Heidersdorf (22.10.1994)
Wohnhaus in Heidersdorf (22.10.1994)

weitere Fotos aus Heidersdorf im Bildarchiv