Sie sind hier:

Jänkendorf

s Niesky, Lkr. Görlitz | 163m


51.2513° | 14.8133° TK25: 4754

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1619: Rittergut ,
  • 1885: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf mit Gutsblöcken Waldhufen, 880 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 10 besessene(r) Mann, 29 Gärtner, 15 Häusler, 13 Wüstungen
  • 1825: 515
  • 1871: 623
  • 1885: 631
  • 1905: 525
  • 1925: 578
  • 1939: 963
  • 1946: 1201
  • 1950: 1385
  • 1964: 1259
  • 1990: 1102

Verlinkungen

51.2513° | 14.8133° TK25: 4754

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1619: Rittergut Jänkendorf
  • 1777: Rittergut Jänkendorf

Kirchliche Organisation

  • um 1500: Pfarrkirche(n) (Archid. Oberlausitz, sedes Reichenbach/Mn)
PfK 1540 u. 1940 - 2004 KG Jänkendorf (EKBO); seit etwa 1500 FilK Ullersdorf, ebenso 1940

Ortsnamenformen

  • 1360: Heyne Jenkindorf (SG, S. 142)
  • 1389: Ienkendorff (RAG LA I, Bl. 3b)
  • 1390: Jenkendorf (LVG 3374)
  • 1404/09: Jenkindorff
  • 1412: Genkendorff (RAG LA I, Bl. 402b)
  • 1422: Jenkendorff
  • 1503: Janckenndorff
  • 1569: Jenckendorff
  • 1597: Jencken-, Jengkhendorff
  • 1708: Jenckendorf
  • 1831/45: Jänken-, Jenken-, Jenkindorf

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Wohnhaus in Jänkendorf (08.10.1995)
Bauernhof in Jänkendorf (09.09.1995)
Kirche in Jänkendorf (09.09.1995)
Bauernhof in Jänkendorf (09.09.1995)
Bauernhof in Jänkendorf (09.09.1995)
Wohnhaus in Gebelzig (06.10.1995)
Ehemaliges Wohnhaus in Jänkendorf (08.10.1995)
Wohnhaus in Jänkendorf (08.10.1995)

weitere Fotos aus Jänkendorf im Bildarchiv