Sie sind hier:

Jöhstadt

Stadt sö Annaberg, Erzgebirgskreis | 722m


50.5125° | 13.0975° TK25: 5444

Verfassung

Stadt , mit den Ortsteilen Dürrenberg und Schlössel (1875)
ältere Verfassungsverhältnisse
  • 1539: Dorf ,
  • 1555: Bergstädtlein ,
  • 1591: Flecken ,
  • 1764: Bergstädtlein ,
  • 1791: accisbare Stadt ,
  • 1792: Bergstadt ,

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Bottendorf

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

planmäßige Stadtanlage auf Waldhufendorf , 555 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551/53: 42 besessene(r) Mann, 27 Inwohner, 4 3/4 Hufen
  • 1748/64: 203 besessene(r) Mann u. Häusler, 5½ Hufen
  • 1834: 1377
  • 1871: 2176
  • 1890: 2280
  • 1910: 2212
  • 1925: 2357
  • 1939: 2406
  • 1946: 2497
  • 1950: 3082
  • 1964: 2305
  • 1990: 1602
  • 2000: 3475

  • 1834: Römisch-Katholisch 6
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 1
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 2069
  • 1925: Römisch-Katholisch 305
  • 1925: andere 22

Verlinkungen

50.5125° | 13.0975° TK25: 5444

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Amtsdorf
  • 1590: Amtsdorf
  • 18. Jh.: amtssässiges Städtchen

Kirchliche Organisation

  • um 1500: Pfarrkirche(n) (Archid. Chemnitz, sedes Wolkenstein/Mn)
PfK 1539 u. 1940 - 2001 St. Salvator-KG Jöhstadt mit SK Grumbach

Ortsnamenformen

  • 1386: Goswynsdorf (CDS I B 1 Nr. 173)  
  • 1539: zw Gorßdorf, Gestetter Flur
  • 1539 - 40: Göstatt
  • 1541: Jöstatt
  • 1550: Jostadt
  • 1551: Goestadtt
  • 1572: Gosstadt, Flecklein
  • 1605 - 58: Jöh- oder Josephs- Stadt
  • 1662: Jöstädel
  • 1668: Joseph Stadt
  • 1699: Joͤstadt, aus dem Jostaͤdtel
  • 1747: Göstadt oder Josephsstadt
  • 1817: Joͤstaͤdt, Goͤstaͤdt, Goͤstaͤdtel
  • 1839: Jöhstadt

Literatur

  • HONB , I 459
  • HSt Sa , 157
  • BKD Sa , 4, 80-91
  • Dehio Sa , II 416-417
  • DStB , II 106-107
  • LexStWapp , 210
  • Grünberg , I 283-284

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Am Markt in Jöhstadt (16.6.2002)
Die Pressnitztalbahn fährt in den Bahnhof Schlössel aus Jöhstadt kommend (11.5.2002)
Blick in die Küche an Bord der Pressnitztalbahn (11.5.2002)
Nach dem Berggottesdienst (1930)
Zug zum Marktplatz (1930)
Infotafel des Erzgebirszweigvereins Jöhstadt (11.5.2002)
Bildpostkarte "Landheim Jöhstadt Erzgeb." (Mitte 20. Jh.)
Der Markt von Jöhstadt im Erzgebirge (11.05.2002)
Zug zur Kirche (1930)
Die Pressnitztalbahn fährt in den Bahnhof Schlössel aus Jöhstadt kommend (11.5.2002)

weitere Fotos aus Jöhstadt im Bildarchiv