Kemnitz (2)

nw Bernstadt, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: eingemeindet nach Bernstadt (seit 1995 Bernstadt a. d. Eigen)

Ortsadel, Herrengüter
1276 (um 1276) : Herrensitz
1397 : Rittersitz
1555 : Rittergut
1777 : Rittergut
1858: : 2 Rittergut
1875: : 2 Rittergut (Nieder-, Oberkemnitz)

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Ant. Lautendorf (2)

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 1557 ha

Bevölkerung

1777: 26 besessene(r) Mann, 31 Gärtner, 50 Häusler, 2 Wüstungen, 1834: 1069, 1871: 1317, 1890: 1164, 1910: 1157, 1925: 1186, 1939: 1125, 1946: 1531, 1950: 1516, 1964: 1382, 1990: 1069,

1925: Ev.-luth. 1127, 1925: Ref. 4, 1925: Kath. 36, 1925: andere 19,

Grundherrschaft

1555: Rittergut Kemnitz, 1777: Rittergut Kemnitz,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Oberlausitz, sedes Reichenbach/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1546 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Kemnitz, SK von Bernstadt a. d. Eigen

Ortsnamenformen

1276 (um 1276): Otto de Kemnitz , 1307: Kemnicz , 1401: Kemmenicz , 1413: Kempnicz , 1488: Kempnitz , 1694: Cemnitz , 1768: Kemnitz , 1875: Kemnitz b. Bernstadt ,

Literatur

  • HONB, I 479
  • BKD Sa, 34, 230-241
  • Dehio Sa, I 477-478
  • Grünberg, I 289

51.06694444 14.79527778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Lade in Kemnitz
(1962)
Brotschrank aus Kemnitz
(1962)
Schloß in Kemnitz
(ohne Angabe)
Schrank
(1962)
Schrank
(1962)
Landschaftsansicht mit dem Rotstein
(7.9.2003)
Schrank
(1962)
Brotschrank aus Kemnitz
(1962)
Landschaftsansicht mit dem Rotstein
(7.9.2003)
Schrank
(1962)


weitere Fotos aus Kemnitz (2) im Bildarchiv