Sie sind hier:

Kosel

nw Niesky, Lkr. Görlitz | 155m


51.3513° | 14.7805° TK25: 4654

Verfassung

Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Bevölkerungszahlen

  • 1925: 603
  • 1939: 635
  • 1946: 733
  • 1950: 786
  • 1960: 704
  • 1990: 442

Verlinkungen

51.3513° | 14.7805° TK25: 4654

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

    Kirchliche Organisation

    PfK Niederkosel 1940 - 2004 KG Kosel (EKBO)

    Ortsnamenformen

    • 1929: Kosel

    Literatur

      Verlinkungen



      Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
      https://bild.isgv.de

      Grabstein auf dem Kirchhof in Kosel (18.10.1996)
      Gaststätte "Deutsches Haus" in Kosel (30.8.2003)
      Gedenkstein für gefallene Soldaten des 1. Weltkrieges in Kosel (30.8.2003)
      Kriegerdenkmal in Kosel (18.10.1996)
      Gedenkstein für gefallene Soldaten des 1. Weltkrieges in Kosel (30.8.2003)
      Pfarrhaus in Kosel (18.10.1996)
      Wohnhaus in Kosel (18.10.1996)
      Wohnstallgebäude des Ritterguts in Kosel (30.8.2003)
      Gedenkstein für gefallene Soldaten des 1. Weltkrieges in Kosel (30.8.2003)
      Kirche in Kosel (18.10.1996)

      weitere Fotos aus Kosel im Bildarchiv