Kottmarsdorf

ö Neusalza, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1999: eingemeindet nach Obercunnersdorf (2)

Ortsadel, Herrengüter
1606 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 793 ha

Bevölkerung

1777: 18 besessene(r) Mann, 15 Gärtner, 36 Häusler, 1834: 811, 1871: 1057, 1890: 977, 1910: 892, 1925: 895, 1939: 863, 1946: 926, 1950: 1045, 1964: 933, 1990: 643,

1834: Kath. 2, 1925: Ev.-luth. 861, 1925: Kath. 20, 1925: andere 14,

Grundherrschaft

1564: Rittergut Bellwitz, 1606: Rittergut Kottmarsdorf, 1777: Rittergut Kottmarsdorf,

Kirchliche Organisation:

um 1500: FilK von Löbau (Archidiakonat Oberlausitz, sedes Löbau/Mn) /

Pfarrkirche(n) seit 1530, bis 1931, seitdem FilK von Ebersbach, seit 1948 FilK von Dürrhennersdorf - 2001 Kirchgemeinde Kottmarsdorf, SK von Obercunnersdorf; eingepfarrt Walddorf bis 1708; 1597 bis 1819 FilK Obercunnersdorf

Ortsnamenformen

1306: Khotdemersdorpp, Khotemersdorff (CDS II 7) , 1419: Cotmerßdorff , 1430: Kottemersdorff , 1442: Kotmarsdorff , 1564: Kuttmarsdorff , 1657: Cottmarsdorff , 1768: Kottmarsdorf ,

Literatur

  • HONB, I 525-526
  • BKD Sa, 34, 276-286
  • Dehio Sa, I 504
  • Grünberg, I 311-312
  • Helbig, 275

51.03277778 14.62888889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ortsansicht in Kottmarsdorf
(1987)
Eine Bockwindmühle in Kottmarsdorf
(04.05.1995)
Ortsansicht von Kottmarsdorf
(ohne Angabe)
Kirche in Kottmarsdorf
(04.05.1995)
Rittergut in Kottmarsdorf
(ohne Angabe)
Gaststätte in Kottmarsdorf, Detail
(04.05.1995)
Ortsansicht in Kottmarsdorf
(1987)
Wandspruch in einer Gaststätte in Kottmarsdorf
(04.05.1995)
Wohnstallhaus in Kottmarsdorf
(04.05.1995)
Ortsansicht in Kottmarsdorf
(1987)


weitere Fotos aus Kottmarsdorf im Bildarchiv