Sie sind hier:

Festung Königstein

sö Pirna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge | 350m


50.9205° | 14.0591° TK25: 5050

Verfassung

mittelalterliche Burg (namengebend für die spätere Stadt Königstein und zu dieser gehörend, s. d.), Ausbau zur Festung seit 2. Hälfte 16. Jh.; im 19./20. Jh. selbstständige Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Bergfestung , 64 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1834: 354
  • 1871: 407
  • 1890: 412
  • 1925: 71

  • 1834: Römisch-Katholisch 1
  • 1834: Evangelisch-Reformiert 1
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 65
  • 1925: Römisch-Katholisch 6

50.9205° | 14.0591° TK25: 5050

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

    Kirchliche Organisation

    PfK Königstein, Festung 1834 u. 1875

    Ortsnamenformen

    • ältere Belege s. Königstein/Sächs. Schw.
    • 1791: Koͤnigstein, eine Bergfestung an der Elbe
    • 1834: Königstein, Festung
    • 1875: Königstein (Festung)

    Literatur