Sie sind hier:

Kötteritzsch

n Colditz, Lkr. Leipzig | 148m


51.1605° | 12.7913° TK25: 4842

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1286: Herrensitz ,
  • 1529: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Gutssiedlung Gutsblöcke, Block- u. Streifenflur, 207 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1548/51: 16 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 27 Inwohner, 5 Hufen
  • 1764: 15 besessene(r) Mann, 16 Häusler, 5 3/8 Hufen je 36 Scheffel
  • 1834: 247
  • 1871: 212
  • 1890: 211
  • 1910: 213
  • 1925: 218

  • 1834: Römisch-Katholisch 1
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 210
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 4
  • 1925: Römisch-Katholisch 4

Verlinkungen

51.1605° | 12.7913° TK25: 4842

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1548: Anteil Amtsdorf
  • 1548: Anteil Rittergut Kötteritzsch
  • 1606: Anteil Rittergut Kötteritzsch
  • 1764: Anteil Amtsdorf
  • 1764: Anteil Rittergut Kötteritzsch

Kirchliche Organisation

nach Schönbach gepfarrt 1529 u. 1930 - 2001 zu KG Schönbach

Ortsnamenformen

  • 1286: Heinricus de Kotteritsch
  • 1287: Kotherycz (SchöKr. Dipl. II 205, 218)
  • 1368: Kothericz (UB Tepl. 205 Nr. 413)
  • 1420: Kotteritzsch (ARg. Col. 4)
  • 1529: Kotteritzsch, Kötteritzsch (Vis. 434, ARg. Col. 2)
  • 1791: Koͤtteritzsch (OV 272)

Literatur

Verlinkungen