Sie sind hier:

Nostitz | Nosaćicy

s Weißenberg, Lkr. Bautzen | 211m


51.1644° | 14.6769° TK25: 4854

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit den Ortsteilen Grube, Krappe (bis 1869), Spittel (1) (bis 1869) und Trauschwitz
Ortsadel, Herrengüter
  • 1280: Herrensitz ,
  • 1397: Rittersitz ,
  • 1419: Vorwerk ,
  • 1563: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Platzdorf Gutsblockflur, 260 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 8 Gärtner, 3 Häusler
  • 1834: 100
  • 1871: 123
  • 1890: 84
  • 1910: 280
  • 1925: 289
  • 1939: 263
  • 1946: 516
  • 1950: 472
  • 1964: 380
  • 1990: 352

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 262
  • 1925: Römisch-Katholisch 26
  • 1925: andere 1

Verlinkungen

51.1644° | 14.6769° TK25: 4854

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1563: Rittergut Nostitz
  • 1777: Rittergut Nostitz

Kirchliche Organisation

nach Kittlitz gepfarrt [1535], Kapelle 1495, PfK 1587 bis 1595, seit 1679 FilK von Kotitz, seit 1685 PfK, ebenso 1940 - 2001 KG Nostitz, SK von Kittlitz; eingepfarrt Grube, Krappe, Spittel u. Trauschwitz 1679 u. 1930

Ortsnamenformen

  • 1280: Petrus de Noztizc (Regesten Zittau 38)
  • 1384: Nosticz
  • 1394: Nostitcz
  • 1485: Nostewicz, Nosticz

Literatur

  • HONB , II 124
  • HSt Sa , 254-255
  • BKD Sa , 34, 447-459
  • Dehio Sa , I 657-658
  • Grünberg , I 468-469

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Historische Ansicht von Nostitz (ohne Angabe)
Kirche in Nostitz (Herbst 1954)
Altes Bauernhaus in Nostitz (Herbst 1954)
Ortsansicht von Nostitz (1837)
Grabstein in Nostitz OL. (keine Angabe)
Rittergut in Nostitz (um 1950)
Kirche in Nostitz (Herbst 1954)
Grabstein in Nostitz OL. (keine Angabe)

weitere Fotos aus Nostitz im Bildarchiv