Sie sind hier:

Oelsa (2) | (Wolešnica)

w Löbau, Lkr. Görlitz | 290m


51.1° | 14.635° TK25: 4853

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
  • 1979: eingemeindet nach Löbau
  • 01.11.2003: als Gemeindeteil von Löbau gestrichen

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 473 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1547: 23 besessene(r) Mann
  • 1777: 18 besessene(r) Mann, 7 Gärtner, 38 Häusler
  • 1834: 328
  • 1871: 327
  • 1890: 376
  • 1910: 395
  • 1925: 379
  • 1939: 362
  • 1946: 447
  • 1950: 515
  • 1964: 446

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 368
  • 1925: Römisch-Katholisch 9
  • 1925: andere 2

Verlinkungen

51.1° | 14.635° TK25: 4853

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1547: Rat zu Löbau
  • 1777: Rat zu Löbau

Kirchliche Organisation

nach Löbau gepfarrt [1540] u. 1930 - 2001 zu KG Löbau

Ortsnamenformen

  • 1306: Uͤlsen (StaA Löb. U 1)
  • 1432: Olße
  • 1438: Olsen
  • 1519: Olßen prope Lobaw
  • 1563: Oelse
  • 1791: Oelßa

Literatur

Verlinkungen