Sie sind hier:

Ottendorf-Okrilla

nw Radeberg, Lkr. Bautzen | 170m


51.1872° | 13.8336° TK25: 4849

Verfassung

Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Bevölkerungszahlen

  • 1925: 4748
  • 1939: 5425
  • 1946: 5735
  • 1950: 5072
  • 1964: 5604
  • 1990: 5496
  • 2000: 10347

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 4187
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 1
  • 1925: Römisch-Katholisch 260
  • 1925: andere 300

Verlinkungen

51.1872° | 13.8336° TK25: 4849

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

    Kirchliche Organisation

    s. die Ortst. - 2001 KG Ottendorf-Okrilla. -- kath. Lokalkaplanei von Königsbrück seit 1947

    Ortsnamenformen

    • 1921: Ottendorf-Okrilla

    Literatur

    • HONB , II 147
    • Grünberg , I 496

    Verlinkungen



    Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
    https://bild.isgv.de

    Ehemalige Stallscheune in Ottendorf-Okrilla (19.05.1994)
    Blumenladen in Ottendorf-Okrilla (28.04.1994)
    Wohnhaus mit Fotogeschäft in Ottendorf-Okrilla (19.05.1994)
    Wohnhaus in Ottendorf-Okrilla (19.05.1994)
    Altes Buswartehäuschen in Ottendorf-Okrilla (13.05.1994)
    Wohn- und Geschäftshaus in Ottendorf-Okrilla (28.04.1994)
    Kirchhof in Ottendorf-Okrilla (28.04.1994)
    Gartenlaube in Ottendorf-Okrilla (27.04.1994)
    Wohnhaus mit Taubenschlag in Ottendorf-Okrilla (19.05.1994)
    Kirche in Ottendorf-Okrilla (28.04.1994)

    weitere Fotos aus Ottendorf-Okrilla im Bildarchiv